Menu

DUDU TASSA & THE KUWAITIS - Arab/Orient-Rock from Israel

DUDU TASSA & THE KUWAITIS ist die israelische Band, die das Coachella Festival 2017 eröffnet hat und von Radiohead als Support Act für die Frühjahrstour 2017 durch die USA ausgewählt wurde. Mit der Veröffentlichung des neuen Albums „El Hajar“ im Jahr 2019 betrat die Band erstmals internationale Bühnen.

DUDU TASSA, einer der führenden Rockstars Israels, ist der Enkel des kuwaitischen Musikers Daoud Al-Kuwaiti, dessen musikalische Zusammenarbeit mit seinem Bruder Saleh als al-kuwaitischen Brüdern zwischen den 1930er und 1950er Jahren in der arabischen Welt berühmt wurde. Ihre Musik wurde später im Irak von Saddam Hussein während seines Regimes verboten, als er entdeckte, dass die Sänger nicht arabisch, sondern jüdisch waren. Tassas Erforschung seiner Wurzeln war irakisch-jüdischer (und jemenitischer) Abstammung und enthüllte eine erstaunliche Musikgeschichte.

{youtube} 9x0_K4tSjAE {/ youtube}

DUDU TASSA hat 12 Alben veröffentlicht, von denen das erste mit nur 13 Jahren veröffentlicht wurde. Er hat mit vielen prominenten Künstlern zusammengearbeitet, für Fernsehen und Kino komponiert und als Schauspieler und Musiker in israelischen Filmen mitgewirkt. Seine Konzerte sind Wochen im Voraus ausverkauft.

Nachdem DUDU TASSA in den letzten zwei Jahrzehnten einen Ruf für seine eigene Originalarbeit erlangt hatte, stieß er eines Tages auf eine Schachtel alter Bänder seines Großvaters und Großonkels.

Die al-kuwaitischen Brüder gehörten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu den größten Komponisten und Musikern in Bagdad und galten als Innovatoren und Schöpfer der modernen irakischen Musik, die auch dazu beitrugen, Bagdads ursprüngliche Rundfunkbehörde zu etablieren. Sie gehörten zu den Lieblingssängern des Königs zu dieser Zeit und traten regelmäßig in Palästen und Stadien auf. Ihre Lieder sind bis heute in der arabischen Welt beliebt.

In den 1950er Jahren wanderten sie nach Israel aus, wo sie auf eine bescheidene Existenz zurückgingen, tagsüber Geräte auf einem Markt verkauften und meistens privat und in seltenen Fällen bei einer Hochzeit Musik spielten.

{youtube} dxF6LnnHX8A {/ youtube}

Auf seinen Alben mit DUDU TASSA & THE KUWAITIS, „Dudu Tassa und die Kuwaitis“ (2011), „Ala Shawati“ (2015) und seiner dritten Veröffentlichung „El Hajar“ (2019) setzt TASSA seine kraftvolle Stimme und innovative Musikalität in Gruß die Al-Kuwaiti Brothers, die bahnbrechende irakische Band aus der Mitte des 20. Jahrhunderts mit seinem Großvater und Großonkel.

Tassa singt ihre Original-Songs auf irakischem Arabisch und integriert irakische, nahöstliche und israelische Rockmusik. Sein eigener unverwechselbarer Stil wurde im beeindruckenden Dokumentarfilm "Iraq'n'roll" auf zahlreichen Dokumentarfilmfestivals gezeigt.

Besetzung :
Dudu Tassa (Gesang, Gitarre)
Adel Jubran (Cello)
Ariel Qassus (Qanun)
Barak Kram (Schlagzeug & Percussions)
Loay Naddaf (Violine)
Nir Maimon (Produzent & Bassgitarre)
Nissren Kadre (Gesang)

Homepage Band: www.the-kuwaitis.com 

Mehr:
Tassa, der seinen Großvater nicht gekannt hatte, hörte Hunderte von Liedern der Al-Kuwaiti Brothers auf alten Platten und Kassetten seiner Mutter und begann, Tracks auszuwählen, die er modernisieren und mit seinem eigenen Sound kombinieren konnte. Sein Projekt führte zu den ersten beiden Alben: Dudu Tassa and the Kuwaitis (2011) und Ala Shawati (2015). 'Wen Ya Galub', die Lead-Off-Single des Debütalbums Dudu Tassa and the Kuwaitis, war das erste arabische Lied, das auf dem größten führenden Radiosender Israels aufgeführt wurde.

Beide Aufnahmen, die von TASSA und seinem musikalischen Partner Nir Maimon geleitet werden, begrüßen das Erbe von Al-Kuwaitis, beleben ihre Songs und integrieren irakische, nahöstliche und Rockmusik in einem einzigartigen Stil. Die Songs wurden in irakischem Arabisch aufgenommen, was TASSA speziell für das Projekt gelernt hat. Auf beiden Alben empfängt TASSA jüdische und arabische Sänger und Interpreten aus Israel und dem Irak (einschließlich des bekannten Sängers und Meisters der irakischen Musik, Ismail Fadel). Jetzt markiert „El Hajar“ das dritte Album seiner Serie und das erste, das in Europa veröffentlicht wird.

Bei DUDU TASSA & THE KUWAITIS geht es nicht nur um die kraftvolle Stimme, Musikalität und Energie der Darsteller, sondern auch darum, einem wichtigen Kapitel in der Geschichte der populären arabischen Musik gerecht zu werden.

Die Aufnahme des ersten Albums wurde in „Iraq'n'roll“ (2011) dokumentiert, einem Film, der die Geschichte der Wiederbelebung der Musik des Bruders Al Kuwaiti erzählt und auf vielen internationalen Filmfestivals gezeigt wurde.

Das Projekt wurde von der ganzen Welt gelobt, einschließlich der Länder, die als Wurzeln dieser Musik dienen, Irak und Kuwait. Seitdem trat er beim Babel Med Music Showcase in Frankreich auf, tourte in den USA, einschließlich eines SXSW Showcase, und spielte bei Womex, dem Colors of Ostrava Festival, dem Sziget Festival in Ungarn und einer Show im Gebäude der Vereinten Nationen in New York feiert den interkulturellen Charakter des Projekts.

Das Album „El Hajar“ von DUDU TASSA & THE KUWAITIS ist eine faszinierende Geschichte und eine wunderbare Musik und gibt uns einen großartigen Einblick in die Geschichte und einen hoffnungsvollen, inspirierenden und faszinierenden Blick in die Zukunft.

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.